Service . Pressebox . Pressemitteilungen



1. GEROLSTEINER EifelTriathlon am Kronenburger See


Pressemitteilungen . Willkommen im Pressearchiv des EifelTriathlon! Als Pressevertreter dürfen Sie sich gerne unserer Pressemitteilungen kostenfrei bedienen. Bei Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar zur Veröffentlichung in unser "Pressebox". Vielen Dank für Ihre Zusammenarbeit!

>> Pressemitteilungen Übersicht
Pressemitteilungen EifelTriathlon:

>>> eifeltriathlon.de
30.01.2007 . 25 Jahre später: EifelTriathlon setzt Tradition fort

Ormont/Kronenburg/Köln - Genau 25 Jahre nach der Premiere setzt am 28.07.2007 der 1. GEROLSTEINER EifelTriathlon die Tradition der damaligen Triathlonpioniere des SV Gerolstein fort

Im April 1982 verfolgten Studenten der Deutschen Sporthochschule in Köln einen Fernsehbericht über den IRONMAN auf Hawaii und beschlossen: Einmal im Leben muss man an einem solchem Wettbewerb teilgenommen haben.

Zu dieser Zeit allerdings gab es in ganz Deutschland noch keine einzige Triathlonveranstaltung, daher griff man den Vorschlag auf, selbst eine Veranstaltung zu organisieren. Eine Wette zwischen Klaus Klaeren und seinem Studienkollegen Gerd Kroll: „Wetten ich schaffe es bis zum Semesterende eine Triathlonveranstaltung zu organisieren“, brachte die Vorbereitungen ans Laufen. In Gemeinschaftsarbeit mit Rudi Arimond (einem erfolgreichen Langstreckler) und dem damaligen 1. Vorsitzenden des SV Gerolstein Josef Pfeil bastelte man am 1. Gerolsteiner Triathlon. Bereits eine Woche nach dem ersten Treffen der drei Orga-Talente mit ihrer Begeisterungsfähigkeit für den Ausdauer-Dreikampf, erschien die erste Ausschreibung in der Presse. Schnell standen auch die Streckenlängen fest: 2000 m Schwimmen (im Hallenbad), 54 km Radfahren und 15 km Laufen. Nach knapp drei Wochen stand die ORGA des 1. Gerolsteiner Triathlon.

Was viele für unmöglich gehalten hatten, ging dann am 24.07.1982 über die Bühne: Der 1. Gerolsteiner Triathlon mit 44 Ausdauerathleten im Ziel. So hatte dann auch Gerd Kroll seine Wette verloren, doch was viel schlimmer war, er lag am Wettkampftag im Krankenhaus.

Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch keiner welche Entwicklung der Triathlon in Deutschland nehmen würde und das man sich in Gerolstein zu Pioniere einer neuen Sportart gemacht hatte.

Der erste Sieger in Gerolstein hieß Otto Hoter. Er benötigte 3h21min und landete damit vor Thomas Scheld (3:32:00) und Klaus Klaeren (3:33:30). Es folgten Gordan Novak (3:33:45) und Ingo Liebert (04:07:25) auf den Plätzen.

Nun fast auf den Tag genau 25 Jahre später startet, am Samstag 28.07.2007, der 1. GEROLSTEINER EifelTriathlon am Kronenburger See. Veranstalter ist der FC Ormont. Die junge Truppe um Axel Singhof präsentiert in Zusammenarbeit mit Jörg Brang (Sport Brang, Jünkerath) und der DLRG Stadtkyll einen Ausdauer-Event der besonderen Art. Riesig gefreut hat man sich in Ormont über das Engagement des Namenssponsor „GEROLSTEINER“ denn nur so konnte man die Tradition Triathlon in der Eifel fortsetzen.

Weitere Informationen: www.eifeltriathlon.de

Weitere Fragen richten Sie bitte an:
EifelTriathlon / FC Ormont
c/o Wolfgang Fandel
Brodenheckstraße 4
54634 Bitburg
06561.944551
webmaster[at]eifeltriathlon.de